poetricity - Urbane Lyrik

Ich habe bisher noch nie meine Gedichte an einen Verlag geschickt. Bis auf dieses eine Mal. Bei der Premierenlesung eines befreundeten Schriftstellers sprach mich seine Verlegerin an, ob ich nicht auch noch Texte in der Schublade hätte. Doch alles, was ich hatte zu diesem Zeitpunkt, waren nur meine Gedichte. Die nehm ich auch, sagte sie. Und wenig später hatte ich ihre Zusage.

So erschien Mai 2019 mein Gedichtband "poetricity - Urbane Lyrik" als meine erste, eigene Verlagsveröffentlichung in der Edition Falkenberg.

poetricity enthält neben den obligatorischen Haiku und Tanka auch eine Reihe an Haibun. Ein Haibun ist eine japanische Literaturform, die ein kurzes Prosastück mit einem Haiku oder gar einem Tanka verknüpft. Am weitesten verbreitet war diese Form als Reisejournaleintrag. Ich adaptierte diese Form an das moderne, urbane Leben und schrieb eine Reihe von "Straßenbahn-Haibun".

Urbane Lyrik beziehe ich dabei nicht nur auf mich, sondern auf die vielen zeitgenössischen Poetinnen und Poeten, die wie ich vom Leben in der Stadt inspiriert worden sind. 

poetricity - Urbane Lyrik, erschienen in der Edition Falkenberg

ISBN 978-3-95494-184-1

innen/außen

 

drehende Schatten

des Deckenventilators

sie irritieren

 

ich atme die gekühlte

Luft der Klimaanlage

 

durch das Fenster sehe ich

wie die Sonne niederbrennt

 

ich meide die massive

Schwüle und bleibe lieber

 

innerhalb der regulier-

ten Enklave meiner Welt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuel Bianchi